LoLa!

Los Ladies! LoLa!
Berufsorientierung für Mädchen

Das Projekt
LoLa! Ist ein Kooperationsprojekt der Agentur für Arbeit Heilbronn und der Lernende Region Heilbronn-Franken e. V., das von der Diakonischen Jugendhilfe Region Heilbronn e. V. durchgeführt wird. Das Projekt soll jungen Mädchen mit Migrationshintergrund Mut machen, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. In LoLa! lernen Mädchen die Berufswelt und vor allem weibliche Vorbilder kennen. Sie erfahren, wie wichtig die richtige Berufswahl für den weiteren Lebensweg ist und wie der Arbeitsalltag einer berufstätigen Frau aussieht. (Quelle: www.heilbronn.ihk.de)

Seit Ende April treffen sich die Mädchen wöchentlich in der Turnhalle des Jugend-u. Familienzentrums Augärtle, um sich Gedanken über ihre berufliche Zukunft zu machen, an Workshops teilzunehmen, Bewerbungstrainings zu absolvieren und vieles mehr.
Mit im Boot ist die Wartbergschule, in der die PC-Einheiten stattfinden. Zum Projekt gehört auch, mädchenuntypische Berufe kennen zu lernen,Betriebe zu besuchen und dort auch mitzuarbeiten.

Begleitet und geleitet wird LoLa! von Sabine Barth-Ried von der Diakonischen Jugendhilfe Region Heilbronn e. V.

LoLa! läuft bis Oktober und endet mit einer Abschlussveranstaltung, bei der die Mädchen zeigen, was sie sich während des Projekts erarbeitet haben. Dann holen sie sich ihren wohlverdienten Applaus ab, denn sie haben ein halbes Jahr durchgehalten.

Also: Los Ladies!